Grafe AG - Signaletik und Beschriftungen

Grafe-Gravuren AG

Wachstum dank Fleiss und starkem Willen.

So nimmt alles seinen Lauf.

Was produzieren wir?

Personalisierte Verpackungen aller Art , Schokoladenverpackungen, Siegelmarken, Stahlstichgravuren, Wappen Gravuren, Briefpapier, und vieles mehr...

1921

Die ersten Wurzeln in der Schweiz

Erstes Graveuratelier von Ewald und Minna Grafe in Interlaken eröffnet.

Die ersten Wurzeln in der Schweiz

Erstes Graveuratelier von Ewald und Minna Grafe in Interlaken eröffnet.

1921

1921-1930

Zwischenstation Deutschland

Ewald und Minna Grafe müssen die Schweiz verlassen. Er bleibt aber auf Kurs.

Graveurmeister Ewald Grafe wird in die renommierte Graveurinnung aufgenommen und als Gewerbeschullehrer beschäftigt.

1921-1930

Zwischenstation Deutschland

Ewald und Minna Grafe müssen die Schweiz verlassen. Er bleibt aber auf Kurs.

Graveurmeister Ewald Grafe wird in die renommierte Graveurinnung aufgenommen und als Gewerbeschullehrer beschäftigt.

1931

Rückkehr in die neue Heimat Schweiz

Zu dritt kehrt die Familie Grafe wieder in die Schweiz zurück. Hiermit beginnt die Historie der Firma Grafe-Gravuren AG.

 

Rückkehr in die neue Heimat Schweiz

Zu dritt kehrt die Familie Grafe wieder in die Schweiz zurück. Hiermit beginnt die Historie der Firma Grafe-Gravuren AG.

 

1940

1940

Generationenwechsel und neuer Standort

Egon Grafe übernimmt die Geschäftsführung.

Unser langjähriger Standort in Binningen wird realisiert. Moderne helle Fabrikationsgebäude bewegte die Firma Grafe Gravuren in eine neue Richtung. Grosser Verkaufsladen ist die neue Anlaufstelle für unsere Kundschaft.

Neue Produkte, Konstruktion von Maschinen für Confiserien, Bonbon- und Biscuitsmaschinen, Brennstempeln.

Grafe Gravuren geht mit der Zeit mit und investiert in moderne, zukunftsorientierte Techniken.

Industriegravuren, Gebäudebeschriftungen,

Es folgt die Zusammenarbeit mit anderen Firmen wie EDAK, Gravotyp GmbH und erweitert die ausserregionale Kundenbetreuung.

 

1940

Generationenwechsel und neuer Standort

Egon Grafe übernimmt die Geschäftsführung.

Unser langjähriger Standort in Binningen wird realisiert. Moderne helle Fabrikationsgebäude bewegte die Firma Grafe Gravuren in eine neue Richtung. Grosser Verkaufsladen ist die neue Anlaufstelle für unsere Kundschaft.

Neue Produkte, Konstruktion von Maschinen für Confiserien, Bonbon- und Biscuitsmaschinen, Brennstempeln.

Grafe Gravuren geht mit der Zeit mit und investiert in moderne, zukunftsorientierte Techniken.

Industriegravuren, Gebäudebeschriftungen,

Es folgt die Zusammenarbeit mit anderen Firmen wie EDAK, Gravotyp GmbH und erweitert die ausserregionale Kundenbetreuung.

 

1953

1953

Die Hauszeitung Hand + Maschine in 12 Ausgaben

Wir nennen es heute Newsletter, damals war es die Hauszeitung der Firma Grafe-Gravuren AG, welche die Kundschaft über Neuigkeiten informierte.

1953

Die Hauszeitung Hand + Maschine in 12 Ausgaben

Wir nennen es heute Newsletter, damals war es die Hauszeitung der Firma Grafe-Gravuren AG, welche die Kundschaft über Neuigkeiten informierte.

1957

1957

Eröffnung Laden Gerbergasse

die vom Egon Grafe gekaufte Immobilie an der Gerbergasse wird trotz allen Schwierigkeiten neu aufgebaut. Unser Laden an der Gerbergasse konzentriert sich primär auf Verkauf von Zinnwaren und Kundengeschenke.

1957

Eröffnung Laden Gerbergasse

die vom Egon Grafe gekaufte Immobilie an der Gerbergasse wird trotz allen Schwierigkeiten neu aufgebaut. Unser Laden an der Gerbergasse konzentriert sich primär auf Verkauf von Zinnwaren und Kundengeschenke.

1963

1963

25 Jahre an der MUBA

Die Wichtigkeit von Werbung war der Geschäftsleitung stets bewusst und immer vorangetrieben. Die 25-jährige Präsenz an der MUBA in Basel ist ein Teil davon

1963

25 Jahre an der MUBA

Die Wichtigkeit von Werbung war der Geschäftsleitung stets bewusst und immer vorangetrieben. Die 25-jährige Präsenz an der MUBA in Basel ist ein Teil davon

1987

1987

Die 3. Grafe Generation    

Nicht viele Unternehmen dürfen sich so glücklich schätzen, wenn das Geschäft über mehrere Generationen in der Familie bleibt.

1987

Die 3. Grafe Generation    

Nicht viele Unternehmen dürfen sich so glücklich schätzen, wenn das Geschäft über mehrere Generationen in der Familie bleibt.

2009

2009

Seit 2009 gehört GRAFE in die Artex-Gruppe

Enge Zusammenarbeit mit der auf Signaletik im Öffentlichen Verkehr fokussierten Schwesterfirma m&m public design ag in Luzern zusammen. 

2009

Seit 2009 gehört GRAFE in die Artex-Gruppe

Enge Zusammenarbeit mit der auf Signaletik im Öffentlichen Verkehr fokussierten Schwesterfirma m&m public design ag in Luzern zusammen. 

2015

2015

Umzug

Wir wachsen und so müssen auch die Räumlichkeiten vergrössert werden. Neuer Standort an der Rheinfelderstrasse 12 in Birsfelden.

2015

Umzug

Wir wachsen und so müssen auch die Räumlichkeiten vergrössert werden. Neuer Standort an der Rheinfelderstrasse 12 in Birsfelden.